Team Stiftung Wadentest

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   21.06.13 14:58
    Sorry die mit der Pistol
   21.06.13 14:58
    Sorry die mit der Pistol
   21.06.13 14:58
    Sorry die mit der Pistol
   21.06.13 14:58
    Sorry die mit der Pistol
   21.06.13 14:58
    Sorry die mit der Pistol
   22.06.13 11:44
    Ihr seid einfach KLASSE!






4.Etappe

Los gings früh morgens in Hergensweiler. Die Temperaturen waren noch einigermaßen kühl, aber das änderte sich leider sehr schnell. Wir wussten, es wird wieder heiß, sehr heiß.... Und der heutige Tag werden einige Höhenmeter fällig. So ging es über einige kleinere Anstiege vorbei an weidenden Kühen und anderen Radlern (es gab tatsächlich weitere Radler ) Die Leute in den kleineren Ortschaften haben uns jedenfalls sehr verdutzt aus dem Schatten heraus angeschaut, als wir vorbei gedüst sind. Die müssen sich Sachen gedacht haben.... Mittagsziel war dann Immenstadt bei fast 40 Grad. Zuvor ging es vorbei an einem Badesee, dem großen Alpsee. Ich wäre am liebsten einfach mit dem Fahrrad komplett in den See gefahren. Aber wir hatten ja ein Ziel vor Augen. In Immenstadt gab es dann ein kräftiges Mittagessen. Wieder einmal Pasta. Nachschub an Kohlehydraten. Wir haben uns nach dem Essen angeschaut, aber keiner wollte so richtig los. Es war verdammt heiß. Nichts da, auf gehts.... Nach einem Zwischenstopp und Treffen mit dem Begleitfahrzeug, wurden die Wasservorräte wieder aufgefüllt. Meine Trinkblase (Fassungsvermögen 3L) war nämlich komplett leer. Auch die Ersatzflasche. Also war nachkippen angesagt. Weitere insgesamt fast 4 L. So ging es dann quer durchs Alläu mit etlichen auf uns abs. Ich hatte es nicht so bergig in Erinnerung... Nun ja, mit dem Auto ist es dann doch etwas anderes. Nach ein paar Stunden haben wir uns auf den bisherigen Höhepunkt der Tour geschraubt, ca. 1000 Höhenmeter. Nach einem weiteren Treffpunkt mit dem Begleitfahrzeug gings dann weiter nach Rieden, wo wir dann unsere Unterkunft hatten Gasthof Sonnenhof am Forggensee. Am Abend gab es dann ein kleines Gewitter mit etwas Abkühlung, aber nur der symbolische Tropfen auf den heißen Stein. Gefahrene Kilometer ca. 115, Höhenmeter ca. 1500
20.6.13 08:50
 
Letzte Einträge: 2. Etappe, 3.Etappe, 5.Etappe, 6.Etappe, Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie übrigens behalten :)


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(20.6.13 09:29)
Wann bist du dran mit Autofahren ?


(21.6.13 09:05)
Autofahren?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung